Keine Zeit

Der Q1/Q2 Kurs unter der Leitung von Marco Dörsam erarbeitete in diesem Jahr ausgehend vom „Kinderbuch“ Momo von Michael Ende ein kurzes Stück über die Zeit. Das 1974 erschienene Buch trifft auch heute noch den Nerv der Zeit. Spannende Themen und viele gute Ideen wurden im ersten Halbjahr gefunden und entwickelt. Das zweite Halbjahr stand dann im Zeichen der Inszenierung. Leider klauten die grauen Herren Freitag um Freitag, teils für Ferien, teils for future, so dass am Ende im wahrsten Sinne des Wortes „Keine Zeit“ blieb.

„Keine Zeit oder Momo in 10 Minuten“ wurde am 14.6.2019 aufgeführt.

[Bilder: Klaus Upmeyer, Hassenroth]

 

Es wirkten und werkelten: Natascha Voltz, Jana, Strein, Chris Stiehl, Lily Schneider, Kristina Schenke, leon Rohloff, Fine Rempe, Timm Nguyen, Ilias Nagy, Leonie Müller, Karso Mohamed, Ellias ludin, David Kapp, Tom Huniar, Katharina Ewald, Steffen Brendel, Reddemer Boateng Atta, Lena Beck und als Techniker bei der Aufführung Janus und Julius Inderst.